Side by Side

side by side steht für die enge Zusammenarbeit zwischen Designern und behinderten Menschen, eben side by side. „Design mit sozialem Charakter“ unter diesem Motto vertreibt das Label side by side seit 2002 hochwertige Designprodukte. In Zusammenarbeit mit der Designerin und heutigen Projektleiterin Sabine Meyer und den Caritas Wendelstein Werkstätten wurde 2002 das Label side by side gegründet. Mittlerweile kreieren über 30 Designer, darunter auch mehrfach ausgezeichnete Agenturen, wie beispielsweise "Factor Product München", hochwertige und formschöne Wohnaccessoires für den täglichen Gebrauch.
Die Produktion der side by side Produkte erfolgt aktuell in mehr als 18 verschiedenen Werkstätten für behinderte Menschen. Diese Werkstätten sind professionelle Fertigungsbetriebe und bieten Betreuung, Ausbildung und sichere Arbeitsplätze. Sie ermöglichen behinderten Menschen soziale Integration und Teilnahme an beruflichen Tätigkeiten. Durch die Aufteilung aufwendiger Arbeitsvorgänge in Einzelschritte und den Einsatz von geeigneten Hilfsmitteln bei der Produktion der side by side Produkte ist es den behinderten Mitarbeitern möglich, auch komplizierte Fertigungstechniken zu realisieren. So arbeiten an jedem Produkt mindestens zehn Beschäftigte.

Side by Side